Kleingartenverein NW04 Forum


alles was mit Kleingarten zu tun hat

Bärlauch (Allium ursinum L.)

"Gewürze und Kräuter sind Pflanzenteile, die wegen ihres Gehaltes an natürlichen Inhaltsstoffen als geschmack- und/oder geruchsgebende Zutaten zu Lebensmitteln bestimmt sind und für eine gute Bekömmlichkeit sorgen. Gewürze sind Blüten, Früchte, Knospen, Samen, Rinden, Wurzeln, Wurzelstöcke, Zwiebeln oder Teile davon, meist in getrockneter Form. Kräuter sind frische oder getrocknete Blätter, Blüten, Sprosse oder Teile davon" Geürze und Kräuter sind demnach Pflanzenbestandteile. Das erklärt weshalb Salz kein Gewürz ist.

Moderatoren: admin, Robert#106

Bärlauch (Allium ursinum L.)

Beitragvon admin » Do 14. Feb 2013, 13:04

Name: Bärlauch

Bild

Botanische Familie: Lauchgewächse

Synonyme: Wilder Knoblauch, Hexenzwiebel, Ramsel

Klassifikation: Kraut

Herkunft: Osteuropa (vorwiegend aus Wildsammlungen)

Geschmack: leicht scharf, knoblauchartig

Geruch: knoblauchartig

Verwendung: Butter, Quark, Joghurt, Suppen, Brot und Salaten

Tip: Sollte nicht mitgekocht werden, da dieser sonst sein Aroma verliert. Vorsicht: Beim Sammeln frischen Bärlauchs nicht mit dem hochgiftigen Maiglöckchenkraut verwechseln.

Botanik: Der Bärlauch (Allium ursinum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium und somit verwandt mit Schnittlauch, Zwiebeln und Knoblauch. die in Europa und Teilen Asiens vor allem in Wäldern verbreitet und häufige, früh im Jahr austreibende Pflanzenart ist ein geschätztes Wildgemüse und wird vielfach gesammelt. Bärlauch wird auch Knoblauchspinat, wilder Knoblauch, Waldknoblauch, Hexenzwiebel, zigeunerlauch, Ramsen oder Waldherre genannt.

Heimat/ Verbreitung: Der Bärlauch kommt in fast ganz Europa mit Ausnahme der immergrünen, mediterranen Region sowie der ungarischen Tiefebene bis nach Nordasien (kleinasien, Kaukasus) in höhenlagen von Meereshöhe bis 1900 Meter (Voralpen) vor. Er ist häufig und findet sich teils in großen Beständen in schattigen, feuchten und humusreichen Auwäldern und Laubwäldern, in Auen, Schluchten, unter Sträuchern oder an bächen.

Anbau/ Gewinnung: Bärlauch wächst an halbschattigen bis schattigen Standorten auf ausreichend feuchten humusen boden. Er tritt häufig in Massen auf.
geboren um zu leben
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 09:55
Wohnort: München

hkggsjdsRobiano

Beitragvon bfhvTeado » Do 31. Okt 2019, 04:38

metoprolol succer metoprolol for anxiety metoprolol er 25 mg <a href="http://metoprololrt.com/#">metoprolol weight gain</a> what is metoprolol 25 mg used for?
side effects of metoprolol metoprolol er side effects metoprolol and alcohol <a href="http://metoprololrt.com/#">metoprolol tartrate dosage</a> what does metoprolol do
bfhvTeado
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 31. Okt 2019, 04:37


Zurück zu Kräuter/ Gewürze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deatuilla und 2 Gäste

cron